Persönlich

Geschrieben habe ich schon während meiner Mittelschulzeit in den 80er Jahren für das Jugendmagazin «21gsi» der Stadt Zürich. In dieser ereignisreichen Zeit absolvierte ich auch meinen ersten Journalismuskurs. Nach Jahren in der Hotellerie und Gastronomie nahm ich den Schreibstift bei der gastgewerblichen Wochenzeitung «expresso» in Luzern wieder zur Hand. Dort, am schönen Vierwaldstättersee besuchte ich am Medienausbildungszentrum MAZ den Fachpressekurs für Journalismus. Weiterbildungen im Bereich Fotografie, Titel setzen, Porträt, Interview etc. folgten. Wieder zurück in Zürich, war ich fünf Jahre beim Gastrojournal als Redaktorin und Redaktionsleiterin tätig. Während dieser Zeit habe ich berufsbegleitend das MAZ-Nachdiplomstudium Online-Journalismus absolviert und mich zusätzlich im Bereich Web weitergebildet.

Als Mutter zweier Mädchen arbeite ich heute als freischaffende Journalistin und Texterin.

Für Bier arbeite ich sogar…

Als langjährige Gastro-Journalistin beschäftige ich mich seit Jahren begeistert mit dem Thema «Bier». Neue Kleinbrauereien, neue Biersorten, Bierkultur und Fakts zum Getränk Bier faszinieren mich und geben mir Stoff für unzählige Geschichten.